Ostalgie-Party beim Turnverein Heddesdorf

Bericht von Ralf Seemann - 26.06.2017

Sommerfest TVHUnter dem Motto „Ostalgie-Party“ feierte der Turnverein Heddesdorf 1877 e.V. sein alljährliches Sommerfest auf dem Vereinsgelände in der Bürgermeister-Bidgenbach-Straße.

Mit über 120 Gästen war das mittlerweile traditionelle Fest wieder sehr gut besucht und das diesjährige Motto fand viel Zuspruch seitens der Besucher. Das Organisationsteam hatte bereits bei der Dekoration ganze Arbeit geleistet und das Gelände mit Flaggen und Motivationsplakaten der früheren DDR, sowie selbst gebastelten Kreppblumen und Girlanden geschmückt.

Die „Ostalgie“ wurde dann beim Servieren von Original Fettbemmen (Schmalzbroten) mit Spreewaldgurken fortgesetzt, die von einer selbstgekochten Soljanka ergänzt wurde. Als Hauptgang bruzzelte das Grillteam Thüringer Rostbrätl (Schweinesteak mit Zwiebeln) und Thüringer Roster (Bratwürste), die mit leckerem Nudelsalat und frisch zubereiteten Bratkartoffeln serviert wurden. Das Dessert, bestehend aus Papageienkuchen, Prasselkuchen, Schokoladenpudding und vielen anderen Leckereien, war ein krönender und besonders gelobter Abschluss.

Schallplattenaufleger (DJ) Dieter Roland sorgte mit fetziger Musik aus den 80ern für gute Stimmung und eine volle Tanzfläche. Wer danach eine Pause brauchte, konnte sich auf bequemen Liegestühlen in der „Chill-Lounge“ entspannen oder an der Cocktailbar mit einem kühlen Drink versorgen.

Der Vorsitzende des Vereins, Ralf Seemann, erinnerte in seiner Eröffnungsansprache daran, dass der TVH in diesem Jahr auch sein 140jähriges Jubiläum feiert, gab einen kurzen Rückblick in die Vereinsgeschichte und versprach, auch in den kommenden Jahren immer ein gutes Motto für das Sommerfest zu finden.

Drucken E-Mail