Neujahrsempfang und Sportlerehrung im Turnverein Heddesdorf 1877 e.V.

Sportlerehrung 2018Bericht von Ralf Seemann - 18.01.2018

In großer Runde und einem gemütlichen Neujahrsempfang feierte der TVH seine zahlreichen erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2017.

Nach einer kurzen Neujahrsansprache des Vorsitzenden, Ralf Seemann und einem Grußwort von Bürgermeister Michael Mang, drehte sich die Veranstaltung dann ganz um die sportlichen Erfolge in den einzelnen Abteilungen.

Der TVH ist einer der wenigen Vereine in Deutschland, in dem Ringtennis gespielt wird. Für die kleine Mannschaft ist die Teilnahme an Wettbewerben deshalb immer mit relativ weiten Anreisen verbunden. Besonders hervorzuheben sind die sehr guten Platzierungen von Raba Krasniqi und Nicole Brose, die beide zur Teilnahme an der diesjährigen Ringtennis-Weltmeisterschaft in Minsk nominiert sind.

Ein sportliches Aushängeschild ist die KungFu-Abteilung des TV-Heddesdorf, die unter Leitung des Trainers Oliver Mainusch an zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben teilnimmt. Besonders erfreulich war die große Anzahl an jüngeren Teilnehmern, so dass der Nachwuchs in dieser Abteilung erst einmal gesichert zu sein scheint.

Alle Teilnehmer haben besondere Leistungen gezeigt und konnten zahlreiche Preise für gute und sehr gute Platzierungen vorweisen, obwohl mit teilweise bis zu sechs Wettkämpfen ein sehr hohes Pensum absolviert wurde. Den Spitzenplatz in der Runde gehört zweifelsohne Marvin Dibke, der in 6 Meisterschaften insgesamt 26 mal den ersten Platz erreichte.

Der Vorstand des TVH überreichte den Teilnehmern jeweils eine Urkunde und ein Präsent in Form von Neuwieder City Schexs. Mit einem kleinen Imbiss und netten Gesprächen in bester Stimmung fand der Vormittag einen gelungenen Abschluss.

Drucken E-Mail